Körper, Geist und Seele in lebendigem Fluss halten

 

kurz vor dem heiligen Berg

Umgebungsbedingungen für Gesundheit: Erforschen - Benennen - Bewahren oder Wiederherstellen
Das steht für Heilung, Schutz und Entwicklung des Lebendigen.
Es betrifft sämtliche Fragen ganzheitlicher Gesundheit, förderlicher Lebens- und Arbeitsbedingungen in
Wirtschaft, Gesellschaft und Natur und das gesamte Potenzial Mensch-Sein.

Übersicht          Bücher          Seminare                                                         Impressum

Weiterleitung zu meiner Praxiswebseite
Bücher von Swantje Kallenbach
Stressbewältigung

Praxis Kallenbach

Die Wirbelsäule ist die Basis der Gesundheit

Info zur SMT, d.i.
Sanfte-Manuelle-Therapie

flauschige Glückswolken

Konstruktive Arbeit an der Glücksbarriere - Seminar

Schutzdrache

Schutzrituale aus der Urmedizin

DasFensterzumeigenenHimmel

Spirituelle Begleitung
zur Förderung der Salutogenese

DasParadiesschützen

Das Paradies schützen: Grundrechte, Menschenrechte und Frauenrechte weltweit fördern

Bücher von
Swantje Kallenbach

Die eigenen Wurzeln stärken

Arbeit an der Wurzelbildung und -verankerung zur Stressbewältigung und Salutogenese

Sophie - die Göttin der Weisheit

Seminare für Frauen zur Selbstermächtigung

Gscheid essen - Kapitel 3 aus Genusskultur

Genusskultur: zielorientierte und individuelle  Ernährungsberatung

Wasser des Lebens

Die Wasser des Lebens ergründen und tiefer gehen als das Recht des Stärkeren in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft

Stressbewältigung: Arbeitsstress-Buch u. Coaching

Zuchiniblüte mit Hummel

Salutogenese: Gesundheitsentstehung

Horizont-Grenze

Arbeit an der eigenen Grenze und Wirklichkeit (eigene / fremde Horizonte) bei soziopathischen Umgebungsbedingungen: Abfluss von Lebensenergie stoppen

Dem eigenen Rhythmus folgen

Kraftquelle innere Welt erschließen und dem eigenen Rhythmus folgen

Regionale Wirtschaft fördern durch Kauf am Ort

Regional kaufen -
natürlich essen

WeiblicheSpiritualität

Frauen-Power und die Kraft der weiblichen Spiritualität zur Bewahrung der Schöpfung einsetzen

Einladung von Swantje Kallenbach, Ihr eigenes reiches spannendes Leben ganz und gar zu erfahren und lebendig zu halten

Gesundheit und Spiritualität

 

Ich sehe Gesundheit und Spiritualität in einem systemischen Zusammenhang, da alle und alles von Anbeginn aller Zeiten und darüber hinaus vernetzt ist.

Meine Sichtweise beruht auf meinen  Erfahrungen im endlosen Tanz mit dem Lebendigen an dem Ort, an dem alle die gleiche Sprache sprechen.

Die wissenschaftliche Basis für meine Sichtweise des Gewebes des Lebens liefert
die Quantenphysik.

 

Wirtschaft, Politik
und Gesellschaft - Gesundheit und Spiritualität

 

Wirtschaft, Politik und Gesellschaft hängen mit Gesundheit und Spiritualität zusammen.

Spiritualität ist das Eingebettet-Sein
in den Gesamtrahmen des Lebendigen
und hat nicht notwendiger Weise etwas
mit Religion zu tun.

Spiritualität als lebendige Erfahrung des freien Lebendigen ist ein Menschenrecht.

Sich selbst mit seiner lebendigen Umwelt in Beziehung zu setzen, darüber eine Meinung zu haben und Entscheidungen zu treffen ist das Natürlichste auf der Welt.

Das kann man natürlich Wirtschaft oder Politik nennen....

 

Ihr So-Sein
ins Wirken bringen

 

Mir ist es egal, was Sie glauben.
Ich unterstütze Sie, die Person zu sein,
die Sie sein bzw.
das Leben zu führen,
das Sie möchten

Dabei helfe und unterstütze ich,
Hindernisse auszuräumen
und Probleme zu lösen.

Dazu bin ich vielfältig ausgebildet,
langjährig erfahren und biete Ihnen vielschichtige Ansätze für genau die Herausforderung, die SIE bewegt oder gerade zu blockieren scheint.

Wenn Sie wissen möchten, ob ich Ihnen bei genau Ihrem Thema Unterstützung bieten kann, rufen Sie mich bitte in meiner Praxis an.

 

Kraft schöpfen aus dem heilen inneren Wesenskern

 

Mein Ansatz ist,
Ihren inneren heilen Kern
anzusprechen. Diese Instanz in Ihrem Inneren, die genau weiß, wer Sie sind und was das Beste für Sie ist in Sachen Gesundheit, Spiritualität und Lebensinhalten oder -zielen.

Diese Ihre Kraft zu stärken und von Verwicklungen zu befreien lässt Sie kraftvoll ausschreiten und dahin gehen, wo immer Sie hinwollen.

Mein Ressourcen-orientierter Ansatz wirkt über das Entdecken Ihres Eigenen im schier unendlichen Möglichkeitsfeld der Existenz.

Ihre Energie folgt Ihrer Absicht. Klären und stärken Sie diese Ihre Absicht, bringt Sie das fast automatisch wohin Sie wollen - vorausgesetzt Sie gehen dann auch tatsächlich los....

Ist Ihre Absicht klar, fehlt die Energie, dann ist vielleicht ein heilkundlicher Ansatz nach der Regulationsmedizin angezeigt.

Bleibt noch die berühmte Prokrastination, die Aufschieberitis. Auch hierfür kann es Gründe geben, die nichts mit Ihrer Absicht und Ihrer Lebenskraft (Energie) zu tun haben. Sondern aus anderen Hindernissen bestehen. Die gilt es zu finden und auszuräumen...

Bei einem Anruf in meiner Praxis kann ich Ihnen sagen, ob ich Sie im Rahmen der Heilkunde oder der Beratung / des Coaching unterstützen kann.

 

Das eigene Jetzt gestalten, Möglichkeiten erkennen und nutzen,
Zukunft erschaffen

 

Die Quantenphysik beschreibt sogen. Möglichkeitsfelder. Das finde ich besonderes interessant und spannend.
Der Mensch ist Kraft seiner Entscheidung und Handlung in der Lage, diese eine oder eine andere Zukunft zu erschaffen. Jeden Tag. In jedem Moment. Mit jedem Gedanken, jeder Entscheidung, jeder Handlung. Jetzt.

Gut wenn wir uns Menschen auf unsere Fähigkeiten wieder besinnen. Denn so, wie wir die Erde und ihre Bewohner behandelt haben, werden wir wohl viel tun müssen, damit wir so weiterleben dürfen,
wie wir es vermutlich wollen -
immer ein bisschen zu egoistisch
und viel zu gierig...

Hier kommt die Fähigkeit des Menschen ins Spiel, seine erwünschte Zukunft aktiv zu träumen. Also träumend ins Wirken zu bringen. Alte Weisheit neu entdeckt hilft, den Faden des Lebendigen weiterzuspinnen und das Gewebe des Lebens zu gestalten.

Dazu ist es wichtig,
sich von Alltagsängsten wie vor Umweltzerstörung, Atomkraft, Funkstrahlen oder Geldentwertung zu lösen, um frei die visualisierende Kraft des konstruktiven Träumens nutzen zu können.

 

Seit vielen 10.000 Jahren überliefern unsere weisen Vorfahren, wie wir in Einklang mit Mutter Erde leben können (sollten)

 

Unser Wirtschaftssystem führt im freien Spiel der Kräfte zur Unterjochung von Natur und Mensch. Das habe nicht ich mir ausgedacht, sondern das ist die Basis unserer herrschenden Vorstellung der Wirtschaftswissenschaft im Sinne Marktwirtschaft.
Dies hat sich im Rahmen der Industrialisierung mit ihrer Massenproduktion als Gesetzmäßigkeit entpuppt: Ein freier Markt hat die Tendenz, sich alles einzuverleiben, wird ihm keine sinnvolle Grenze zum Schutz des Lebendigen gesetzt.

Ein grenzenlos freier Markt führt direkt in die Anarchie des Rechts des Stärkeren und damit zur Aufhebung der Zivilisation wie wir sie kennen.

Daher gebe ich Seminare, wie dieses Gemeinschafts-schädigende Verhalten (soziopathische Bedingungen, psychopathische Systeme, toxischer Narzissmus) erkannt und Ansätze zu dessen Bewältigung gefunden werden können.

Die Durchsetzung des Rechts des Stärkeren ist mit dem Prinzip der Demokratie nicht vereinbar. Im Rahmen der Gewaltenteilung hat der Bürger sein Recht, Gesetze zu erlassen, Recht zu sprechen und Recht durchzusetzen an den Staat abgetreten.
Der Staat ist per Verfassung verpflichtet, die Bürger entsprechend zu schützen. 

Erst in den letzten 100 Jahren ist die Ausbeutung des Lebendigen durch Politik, Finanzsektor und abnehmendes soziales Unternehmertum immer weniger balanciert worden. Je enger freier Markt und Politik transparenzarm zusammenwirken,
desto mehr sind Mensch und Natur reine Nutztiere der Ökonomie. Daher wäre ein Lobbyregister gerade in Deutschland so wichtig. Ein starker Staat ist wichtig, um die Bürger vor der Wirtschaft und die Wirtschaft vor ihren eigenen Verwerfungen zu schützen.

Es ist notwendig, dem ökologischen und sozialen Raubbau Grenzen zu setzen. Das tun viele Menschen, indem sie sich für eine Politik einsetzen, die das Menschliche und Lebendige schützt. Jeder Bürger kann daran mitwirken im Rahmen seiner von der Verfassung garantierten Rechte.

In meinem Buch Genusskultur habe ich Wege aufgezeigt, wie Bürger sich über diese unguten Verflechtungen hinwegsetzen können.

Ein technischer Fortschritt auf Kosten von Mensch und Natur ist kein Fortschritt sondern der Totentanz
auf den Gräbern des Lebendigen.

Bevor KI und “Digitalisierung” zum neuen goldenen Kalb erklärt werden, möge der Mensch doch bitte einmal seine natürliche Intelligenz einsetzen und erst einmal grundsätzliche Fragen nach Sinn und Unsinn von Technik und Datensammlung beantworten.

Mögen wir uns alle zusammen mit “der” Politik nicht nur vor einer Links- oder Rechtsdiktatur beschützen. Sondern auch vor einer Ökodiktatur, einer materialistischen Wissenschaftsdiktatur
und einer Diktatur der monopolistischen datensammelnden künstlichen Intelligenz!

 

Alle Extreme sind letztlich lebensfeindlich, weil sie nur wenigen nützen

Ein unserem Menschsein angemessener technischer Fortschritt erfolgt
im Einklang mit Gegebenheiten und Bedürfnissen des Lebendigen. Alles andere ist rücksichtsloser Materialismus, der der Macht- und Profitgier Weniger geschuldet ist. Der Markt frisst seine asozialen Kinder.

Das hat weder etwas mit Technik oder Wissenschaft zu tun. Sondern ist Machbarkeitswahnsinn gepaart mit Pseudowissenschaft als Marketinggag. Bevor eine flächendeckende Technologie wie G5 eingesetzt werden darf, müssen die gesundheitlichen Auswirkungen auf das Lebendige genau untersucht werden. Das bedeutet, dass sicher sein muss, dass das Lebendige keinen Schaden nimmt: Langzeittechnikfolgenabschätzung

Jede/r kann auf seine Weise beitragen, sich für den Erhalt des Lebendigen in seinem Einflussbereich einzusetzen. Dies ist im Einklang mit unserem Grundgesetz, das uns eine soziale Marktwirtschaft vorschreibt. Dies ist ein Riegel gegen rücksichtslose Ausbeutung des Lebendigen.

Bevor wir anfingen, uns die Erde untertan zu machen, hatten wir bereits Vorfahren, Ahnen, Älteste die im Dialog mit der Natur lebten. Die wussten, wie die regenerativen Kräfte des Lebendigen vor Überforderung geschützt werden konnten. Die weise Selbstbegrenzung betrieben.

Diese Traditionen gibt es auch heute noch an vielen Orten auf der Welt. Z.B. in der Weissagung der HOPI. Auch hier bei uns lassen sie sich wiederentdecken, auch wenn man da wohl etliche Jahrhunderte zurückgehen muss.

 

... weiter nächste Spalte

nach oben

 

... weiter:

 

Wahrheit hüten?

 

Seit einigen Jahren heißt es, dass sich heute offenbar viele Menschen nicht mehr trauen, ihre Meinung zu unseren Umgebungsbedingungen zu äußern.

Wer mit Medienmacht große Teile der Bevölkerung wahlweise für dumm, dumm oder dumm brandmarkt, nur weil sie eine andere Meinung vertreten als die eigene hat möglicherweise das Grundrecht der freien Meinungsäußerung nicht verstanden.

Erstaunlicherweise gibt es wahrscheinlich so viele Meinungen wie es Menschen gibt, also zig Millionen Wahrheitskonstrukte allein in diesem Land.

Die selbsternannten Hüter irgendeiner Meinungshoheit, “Wahrheit” oder einer behaupteten Wissenschaftsherrschaft mögen zunächst selbst erst einmal die Wahrheit sagen. Es gibt keine alternativen Fakten. Es gibt aber eine Menge schöner Geschichten, in die halt oft nicht alle existierenden Fakten hineinpassen. Das nennt man dann Marketing. Also zielgerichtete Vermarktung der eigenen Wahrheit. Diese Wahrheit hört aber da auf, wo die Wahrheit der anderen beginnt. Und wenn es so viele Wahrheiten gibt, dann kann ja wohl nicht alles gleichzeitig wahr sein.

Besser also man nimmt wahr, dass die eigene Wahrheit da an ihre Grenzen kommt, wo die Wahrheit der anderen beginnt. Und deswegen heißt das Ganze dann Meinungsfreiheit.

Eine Wissenschaft, die den Anspruch hat, alles zu erklären und das von ihrem materialistischen Ansatz nicht Erfassbare als nicht existent zu behaupten und daher verbieten zu wollen, ist von einem fundamentalistischen Religionsansatz
leider kaum zu unterscheiden. 

Und weil dieses ganze Gequatsche um Wahrheit und das Evidenzgefasel dazu geeignet ist, Menschen zu verwirren und von der Ausübung ihrer Meinungsfreiheit abzuhalten, ist es mir ein Anliegen, dazu beizutragen, Verwirrung zu beenden.

Nicht, weil ich weiß was wahr ist, sondern darauf vertraue, dass der Mensch in sich eine Instanz hat, die ihm sagt, was richtig und falsch ist,
so lange er durch den Staat vor dem Recht des Stärkeren geschützt ist.

Meine Arbeit beruht darin, diese Instanz zu stärken und das auszuräumen helfen, was meine Klientinnen und Klienten daran hindert, ihre eigene Intuition wahr zu  nehmen und ihr zu folgen.

Ich unterstütze Sie aktiv mit viel Wissen und Erfahrung, die aus Gründen von Stress, Trauma oder sozialen Verwerfungen verloren gegangenen Potentialteilchen, Aspekte der eigenen Kraft, Seelenteilchen zurückzuholen oder einfach aufzuwecken.

 Damit leiste ich einen aktiven Beitrag zur Salutogenese (Gesundheitsentstehung). Denn neben der direkten Arbeit an körperlichen Erkrankungen (z.B. mit manueller Therapie, Pflanzenheilkunde) und der Arbeit an
im Körper gespeicherten (Trauma-) Erfahrungen (z.B. Kinesiologie, ganzheitliche Stressbewältigung
in Körper, Geist u. Seele) stellt die Wiederherstellung der inneren (energetisch-seelischen) Vollständigkeit nach den Erkenntnissen der Urmedizin einen wesentlichen Faktor des Gesundungs- und Heilungsprozesses bei vielen Menschen dar.

 

Aktive Demokratie

 

Sichere Lebens- und Gesundheitsbedingungen und genug Freiraum für eine selbstbestimmte Spiritualität finden sich nur in einer freien, demokratischen Gesellschaftsordnung in der die Gleichstellung der Frau verwirklicht ist.

An deren Erhalt, Weiterentwicklung oder Abschaffung arbeitet jeder Bürger durch sein Verhalten mit, ob er will oder nicht. Und jede Bürgerin.

Dazu gehört übrigens - und ist wenigen bewusst, dass Feminismus sowohl Mann als auch Frau in ihrem gleichberechtigt aufeinander bezogen Sein stärkt.

Ein “Feminismus”, der Frauen einseitig bevorzugt ist keiner, sondern wäre genau so schlimm wie das Patriarchat - beides ist mit der Balance des Lebendigen nicht zu vereinbaren.

 

Nachfragemacht des Bürgers - Ihre Macht des Geldes

 

Steuern Sie weise in Ihrem Einflussbereich den Fluss Ihres Geldes, der zu Macht und Einfluss bei den Empfängern führt. Indem Sie danach auswählen, ob die Empfänger Ihres Geldes dieses im Sinne menschengerechter, demokratischer Werte einsetzen.

Und auch Werte fördern, die Sie als Menschen ermuntern, selbst die Zusammenhänge des Lebendigen zu erforschen ohne, dass Ihnen vorgeschrieben wird, welche Wissenschaft richtig oder welche Form von Spiritualität erlaubt ist.

Geben Sie kein Geld an die, die das Lebendige beschädigen oder lächerlich machen.

Geben Sie denen Geld, die Steuern in Deutschland oder der EU zahlen. Denen die Arbeitsplätze in Ihrer Region erhalten.

Denn damit profitieren Sie mittelbar von Ihrem Geld, obwohl Sie es bereits ausgegeben haben

Und bitte gehen Sie zu jeder Wahl.

 

Und jetzt?

 

Dieser kleine Einblick in meine Haltung zu Gesundheit, Krankheit, “Gott und die Welt” soll Ihnen ermöglichen zu beurteilen, ob Sie mir Ihr ganz persönliches Anliegen anvertrauen möchten.

Ich gebe grundsätzlich nur Termine nach einem kurzen telefonischen Vorgespräch. Damit ich weiß, was Sie möchten - und wir beide kurz besprechen, welche Möglichkeiten Sie nutzen können.

Bitte rufen Sie mich dazu über meine Praxis an. Mein Anrufbeantworter wird nur von mir selbst abgehört.

Haben Sie Interesse an weiteren schriftlichen Informationen, dann sehen Sie doch bitte unter Bücher, ob etwas für Sie dabei ist.

Mein Seminarangebot wird gerade neu gestaltet, deshalb kann ich leider immer noch keine konkreten Termine anbieten. Die Seminar-Übersicht ist schon recht vielfältig - wenn Ihnen ein Thema unter den Nägeln brennt oder Sie etwas nicht wiederfinden, das ich früher angeboten habe - fragen Sie bitte nach...

nach oben