Foto
Swantje Kallenbach, München-Ost, Milchstraße 14, 81667 München

Körper, Geist und Seele in lebendigem Fluss halten - kurz Lebendig sein ist der Kern meiner Arbeit.
Das steht für Heilung, Schutz und Entwicklung des Lebendigen. Es betrifft sämtliche Fragen ganzheitlicher Gesundheit,
förderlicher Lebens- und Arbeitsbedingungen und das gesamte Potenzial Mensch-Sein. Auf diesen Seiten finden Sie
ganzheitliche Heilungsansätze aus systemischer Sicht: strategisch, praktisch und zur Vorbeugung.
Bei Erkrankung oder zur tiefer gehenden Information über meine Therapieverfahren besuchen Sie bitte meine Praxisseite.


Firefox -optimiert

Das Buch ist da

Cover Genusskultur statt Essensverwirrung

Selbst-Vertrauen

Das Vertrauen in sich selbst und in seine Fähigkeiten ist die wichtigste Voraussetzung für ein gesundes, selbstbestimmtes glückliches Leben.

Traumatische Erlebnisse, kleinere und größere Schocks, unsensibler Umgang mit dem zarten, hoch empfindsamen Wesen Mensch können dieses aus seiner Mitte bringen.

 

Wieder in die Mitte kommen und leuchten

Ob es um eine Krise geht oder eine jahrelange Fehlentwicklung, derer sich Mensch gerade erst bewusst wird: Die Fähigkeit, sein System Mensch wieder in seiner eigenen Mitte zu verorten ist eine der wichtigsten Heilmaßnahmen bei vielen Unwägbarkeiten des Lebens.

Vertrauen Sie sich selbst und Ihrer Wahrnehmung, finden Sie Selbst-bewusste Lösungen für die Herausforderungen Ihrer eigenen Lebendigkeit und stecken Sie andere an mit dem Brennen Ihrer Seele, statt in Burn-out selbst auszubrennen.

Mit ihrem eigenen Leuchten heilen Sie sich selbst und andere.

nach oben

Maßnahmen zur Förderung des Selbst-Vertrauens

- Feedback: die eigene Geschichte erzählen und das Gefühl, OK (in Ordnung) zu sein (wieder) erleben und   verankern

- Energiekreislauf harmonisieren, um etwaige energetische Schocks auszuschleusen

- Aktive Maßnahmen besprechen, um Gesundheitsziele (Heilkunde) oder andere Ziele (Coaching) zu erreichen: förderliche Maßnahmen für das Selbstvertrauen und Steigerung des Selbstwertgefühls erarbeiten.

- weitere naturheilkundliche Techniken wie Spagyrik (auch als non-verbale Psychotherapie, weil nicht alle immer über alles reden wollen)

- systemische Aufstellungsarbeit (Einzelaufstellung), um zum Beispiel Antreiber und seelische Drucksituationen sichtbar zu machen, also selbst zu erkennen: Diagnostische und therapeutische Anwendung.

- Rituale zur Grenzarbeit

nach oben

Bitte beachten Sie das Urheberrecht!